Schriftgröße
Sie befinden sich hier: 
News

Aktuelles

Ökumenische Bahnhofsmission Lippe eröffnet am Lager Bahnhof

Am 11.11.2016 wurde die erste Bahnhofsmission im Kreis Lippe eröffnet. Schon 1946 war Anna von Schilden aus der örtlichen Caritas in der Flüchtlingshilfe am Bahnhof aktiv. Es fanden sich katholische und evangelische Ehrenamtliche zusammen, um die damaligen Flüchtlinge mit dem Nötigsten zu versorgen.

Die Bahnhofsmission in Lippe befindet sich im Aufbau und dazu werden noch viele ehrenamtliche Helfer im Kreis Lippe/Detmold aufgefordert, sich in der Bahnhofsmission zu engagieren.

Sie ist eine Bahnhofsmission der Fläche und steht neben den Reiseassistenzen von mobilitätseingeschränkten Menschen im Kreis Lippe für alle  Menschen offen. Daneben bleibt es natürlich die  Aufgabe  der Bahnhofsmission Menschen die unterwegs sind, besonders Kindern, Senioren und Menschen in schwierigen Lebenssituationen sicheres Geleit zu geben. Parallel dazu bietet die Bahnhofsmission Menschen am Lager Bahnhof Beratung und die Vermittlung von Hilfen in das soziale Netz von Lippe an.

 

Ansprechpartner:

Caritasverband für den Kreis Lippe und die Stadt Bad Pyrmont e.V.

Elisabeth Montag, Vorstand

Tel: 05231/9929-9

Email: montag@caritas-dt.de

Stiftung Herberge zur Heimat

Benjamin Morise, Koordinator Bahnhofsmission Lippe

Tel.: 05231/92240

Email: Benjamin.Morise@Lippische-Landeskirche.de